10. September 2018 Licht und Schatten am Wochenende

Die Zwote zeigte gegen Wewer II ein gutes Heimspiel und siegte verdient mit 4-1. Torschützen waren Lauhoff, Pohle, Lind und Bode. Bereits am Donnerstag muss die Zwote wieder ran. Um 19.15 Uhr ist man bei der SG Harth/Weiberg zu Gast.

Die Erste musste in Mastbruch leider eine 4-2 Niederlage unterschreiben. In Hälfte eins war es anfangs ein ausgeglichenes Spiel in dem Mastbruch dann in der 25. Minute die Chance zur Führung nutzte. Kurz drauf konnte Mader per Elfmeter ausgleichen. In den 10 Minuten vor und nach der Pause hatte der SV dann seine stärkste Phase und einige Chancen um in Führung zu gehen, leider scheiterte man einige male knapp. In der 70 Minute ging Mastbruch dann nach einem schönen Spielzug mit 2-1 in Führung und konnte dann in den nächsten 10 Minuten auf 4-1 davon ziehen. Timo Becker konnte in der 90. Minute lediglich abschwächen. Eigentlich kein schlechtes Auswärtsspiel gegen einen gleichwertigen Gegner der seine Chancen leider konsequenter nutzte und von daher nicht unverdient gewonnen hat.

Nützt nix... Mund abputzen und nächste Woche gegen Borgentreich gehts weiter.

Hauptsponsoren

Nächste Termine

ImpressumDatenschutz