10. Dezember 2018 Mit einem Sieg in die Winterpause

SV Blau Weiß Atteln - Warburger SV 3:0

Gegen das Schlusslicht ließ der SVA nicht viel anbrennen. Andre Rosenkranz (6.) und Kai Schumacher (27.) trafen in Durchgang eins, A-Junior Niklas Weber setzte als Joker den Schlusspunkt (90.). „Die Torschussstatistik war glaube ich 20:2. Die beiden Warburger Chancen waren dabei guter Natur.“, gab Attelns Obmann Jörg Kahmen zu Protokoll. Er fügte hinzu: „Insgesamt mussten wir das Spiel aber konsequenter gestalten und es höher gewinnen. Die Leistung war trotzdem gut und passte soweit.“

Warburgs Coach Jürgen Voss erklärte die erneute Niederlage des Tabellenletzten. „Wir haben mit 3-0 verloren. Das 1-0 und 2-0 schenkten wir dem Gegner, weil wir die entscheidenden Zweikämpfe nicht richtig angenommen haben. Wir versuchten zwar alles um den Anschluss zu erzielen, aber leider erarbeiteten wir uns keine großen Chancen mehr. Insgesamt eine verdiente Niederlage“.

Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 110

Tore: 1:0 Andre Rosenkranz (6.), 2:0 Kai Schumacher (27.), 3:0 Niklas Weber (90.)

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Hauptsponsoren

Nächste Termine

ImpressumDatenschutz