20. Februar 2017: Alte Herren werden Zweiter bei den Kreishallenmeisterschaften

Am Sonntag den 19.02.2017 fand in Büren die Kreishallenmeisterschaft der Alten Herren statt. Gleich im ersten Spiel gegen den Titelverteidiger Elsen konnte man eine erste Duftmarke setzen indem man 5:1 gewann. Auch das zweite Spiel gegen Steinhausen wurde mit 5:1 gewonnen, so dass die nächsten beiden Gegner gewarnt waren. Trotzdem konnten auch die Spiele gegen Mastbruch und Salzkotten jeweils mit 2:0 gewonnen werden und man stand nach der Vorrunde als Gruppensieger da.

Nun folgte eine Spielpause von 4 Stunden. Da man aber nicht in der stickigen Halle den Tag verbringen wollte, entschloss sich der Großteil der Mannschaft dazu nach Westenholz zu fahren um die 1. Mannschaft anzufeuern.

Im Viertelfinale kam es dann zum Duell mit dem SC Delbrück. In einem hart umkämpften Spiel stand es nach 10 Minuten 2:2. Im nun folgenden Elfmeterschießen bekam Kevin „Graf“ Lauhoff kurz Lust länger in Büren zu bleiben und lies keinen Elfmeter ins Tor. Im Halbfinale traf man auf Dahl/Dörenhagen, dieses Spiel konnte man souverän mit 2:0 für sich entscheiden und zog ins Finale ein. Dort wartete erneut die TURA Elsen. Man ging zwar 1:0 in Führung, musste sich aber nach einigen dummen Fehlern mit 4:1 geschlagen geben. Trotzdem kann man auf dieses Abschneiden stolz sein.

Kader: Kevin Lauhoff, Carsten Volbert, Lukas Plewa, Benedikt Wübbeke, Christian Holtkamp, Daniel Grobmeier, Daniel Husemann, Jörg Kahmen, Manuel Pohle, Jürgen Urban, Jörg Isermann, Dieter Freitag

ImpressumDatenschutz